DruckversionE-Mail senden

Qualitätsfaktor (Q)

Begriff aus der Strahlendosimetrie. Aufgrund der Feststellung, dass die Wahrscheinlichkeit stochastischer Strahlenwirkungen nicht nur von der Energiedosis, sondern auch von der Strahlenart abhängt, wurde zur Definition der Äquivalentdosis der Qualitätsfaktor eingeführt.

Der Qualitätsfaktor berücksichtigt den Einfluss der für die verschiedenen Strahlenarten unterschiedlichen Energieverteilung im zellulären Bereich des bestrahlten Körpers. Der Qualitätsfaktor Q ist eine Funktion des linearen Energietransfers L. Zwischen dem Qualitätsfaktor und dem unbeschränkten linearen Energietransfer L wurde folgende Beziehung festgelegt:

unbeschränkter linearer Energietransfer L in Wasser(keV µm-1) Q (L)
L kleiner als oder gleich 10 1
10 0,32 L - 2,2
L gleich oder größer als 100 300/L

Beziehung zwischen linearem Energietransfer und Qualitätsfaktor