DruckversionE-Mail senden

Paarbildung

Wechselwirkung von energiereicher elektromagnetischer Strahlung mit Materie. Ist die Energie der Strahlung größer als 1,02 MeV und damit größer als die doppelte Ruhemasse eines Elektrons (me,0 = 0,511 MeV), besteht die Möglichkeit zur Erzeugung eines EIektron-Positron-Paares (Materialisation von Energie).

Bild: Paarbildung; Erzeugung eines Elektron-Positron-Paares aus einem energiereichen Gammaquant

Paarbildung; Erzeugung eines Elektron-Positron-Paares aus einem energiereichen Gammaquant