DruckversionE-Mail senden

Ionendosis

In der Dosimetrie früher benutzte Messgröße für ionisierende Strahlung. Die Einheit der lonendosis ist Coulomb durch Kilogramm (C/kg). 1 Coulomb durch Kilogramm ist gleich der lonendosis, die bei der Erzeugung von Ionen eines Vorzeichens mit der elektrischen Ladung 1 C in Luft der Masse 1 kg durch ionisierende Strahlung räumlich konstanter Energieflussdichte entsteht.

Bis Ende 1985 war als Einheit Röntgen (Kurzzeichen: R) zugelassen. 1 Röntgen ist gleich 258 µC/kg.